Bad Brückenau

 Quelle für Lebenskraft  

 

Termine:

20.05. -  31.05.2019

09.07. -  20.07.2019

 

Vital Reise 60 plus 

Preis: 12 Tage Reise ab 974,- Euro

 

 

pro Person im Doppelzimmer €    974,-

pro Person im Einzelzimmer   €    998,-

 

Die Kurtaxe ist direkt vor Ort zu zahlen.

 



In der Bayerischen Rhön, umgeben von herrlicher Natur, im malerischen Flusstal der Sinn, liegt die charmante Stadt Bad Brückenau mit dem königlichen Staatsbad. Im prächtigen Schlosspark genießen Sie die stärkenden Kräfte der Natur und der sieben Heilquellen. Schon König Ludwig I. erlag dem Reiz und dem besonderen Flair dieser Landschaft. Viele prächtige Bauten zeugen von seiner Begeisterung und Liebe zu Bad Brückenau.



Sie wohnen:

im Drei-Sterne Hotel Jägerhof

 

Lage:

Eingebettet in die romantische Landschaft der Bayerischen Rhön liegt das Hotel Jägerhof in unmittelbarer Nähe des Kurparks.

 

Ausstattung:

Familiär geführtes Kurhotel auf einem sehr großen Anwesen. Wellnessbereich mit Hallenbad, Ruhe- bzw. Massageraum und Sauna. Gartenanlage mit Liegewiese und hauseigenem Park.  Das Restaurant bietet neben regionalen fränkischen und internationalen Gerichten auch Vollwertkost und alle Diäten. Ein Lift bringt Sie bequem in alle Räumlichkeiten.

 

Zimmer:

Die modernen und komfortablen Zimmer verfügen über Dusche/WC, Telefon, Radio, TV und größtenteils Balkon.

 

Verpflegung:

Halbpension. Der Tag beginnt mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet. Zum Abendessen wird ein 3-Gang Menü mit Salatbuffet serviert. Zur Auswahl stehen dabei drei bis vier Hauptgänge.

 

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Taxitransfer von /bis Haustür
  • 11 x Übernachtung im Hotel Jägerhof 
  • 11 x reichhaltiges Frühstück vom Buffet 
  • 10 x 3-Gang Menü am Abend mit Salatbuffet 
  • 1 x Festliches Abendessen mit Kerzenschein 
  • 1 x Kaffeenachmittag  
  • 1 x Musikabend 
  • 2 Halbtagesausflüge 
  • Nutzung von Hallenbad und Wellnessbereich
  • Hülser-Vital Reisebegleitung
  • Rücktrittversicherung
  • Sicherungsschein